Heißer Scheiß live serviert: Konspirative Küchenkonzerte!

Zutaten

  • Maracuja-Saft
  • Zitronen-Saft
  • Kirsch-Saft
  • Orangen-Saft (vorzugsweise Sirup)
  • Grenadine
  • Wasser
  • Rum

Zubereitung

Wilhelmsburg und Chemie, das passt wie die Olive im Martini. Höchste Zeit also, dieser Hassliebe einen Cocktail zu widmen. Es versteht sich von selbst, dass ein derart explosiv-traumatisches Gesöff nicht von Hand gemischt werden darf. Man fülle anstatt dessen sämtliche Zutaten in verschiedene Kolben und Zylinder, verbinde alle Schläuche und drücke den Knopf: Den grünen für ein unalkoholisches Trauma und den roten für das gesamte Programm. Das Mischverhältnis bleibt ein Betriebsgeheimnis der Cocktaillaboranten an der Uni Hamburg.

Wohlsein (auch von Ja, Panik, die den Cocktail gar nicht mehr aus der Hand geben wollten)!