Heißer Scheiß live serviert: Konspirative Küchenkonzerte!

Jan Holtmann

Erstausstrahlung: Samstag, den 4. Dezember 2011, 20:00 Uhr auf Tide TV.

Im Dezember 2010 kauften sich die Konspirativen Küchenkonzerte die Kunst bei „der Tante Emma ohne Laden“ Jan Holtmann, dem Betreiber der noroomgallery. Dabei ist die noroomgallery kein kommerzielles Vorhaben, sondern ein künstlerisches Projekt, das Präsentationsformen produziert: Nach der klassischen musealen Präsentationsform des White Cube betreibt die noroomgallery Medienkunst und entwickelt mit ihren “Einbauküchen für Nomaden“, „Pyramiden für Eintagsfliegen“ oder „Accessoires für Schmuggler“ weitere Formen der Verbreitung und Vermittlung von Kunst. Für die Küchenkonzerte kommt das Licht von unten. Und wir grübeln derweilen weiter, wie sich die künstlerische Haltung von Jan Holtmann wohl ausformen würde, wäre er nicht Galerist, sondern Koch.